Unsere Guidin Dörthe im Interview

Unsere Tourguides sind das Herz und die Seele von Waterkant. Sie bringen unsere Vision auf die Straße und unter die Leute und ohne diesen bunten Haufen wĂ€ren die Touren nicht mal halb so lustig und informativ. Um euch einen guten Eindruck unserer Guides zu geben, haben wir unsere Top-Guidin Dörthe ins Verhör genommen. Vielleicht ist das Guide Dasein ja auch was fĂŒr euch!

Moin Dörthe, stell dich doch mal kurz vor. 

Hallo, ich bin Dörthe, Hamburgerin. Ich erkunde gerne neue Gegenden mit dem Rad. Ich teile gerne schöne Dinge, bin neugierig, mag die Natur und Bewegung. Schon in meiner Jugend bin ich mit meinem Bruder viel durch Hamburg gestreunert und habe tolle Ecken entdeckt.

Seit wann bist du bei Waterkant Touren?

Seit Mitte September 2021.

Wie kamst du dazu Tourguide zu werden?

Ich habe als Stylistin für Rezeptfotos gearbeitet und mein Hauptarbeitgeber ist weggebrochen. So kam die Umorientierung und der Wunsch nach Neuem. Da ich Hamburg und Ausflüge liebe, kam mir die Anzeige von Waterkant gerade recht. Selber hatte ich 3 Oldtimer (..nacheinander) und mag die Macken von alten Autos. Auch da mein Vater Fahrlehrer war, waren Autos in unserer Familie immer Thema. Nun ist es mir eine Große Freude, interessierten Menschen meine Stadt zu zeigen, wobei ich selber jeden Tag etwas dazulerne.

Das Besondere an Waterkant Touren ist…? 

Die alten Bullis. Die Kollegen:Innen. Die Selbstständigkeit. Die FlexibilitĂ€t. Fast immer im Hafen und Wilhelmsburg unterwegs zu sein, abseits der typischen Wegen.

FĂŒr welchen Bulli schlĂ€gt dein Herz? 

Jette.

Deine Lieblingstour ist…? 

Die Alte-Land-Tour. Ich liebe es mit dem Bulli raus aus der Stadt und rauf aufs Land zu fahren. Das fĂŒhlt sich nie wie Arbeit an, ganz im Gegenteil: Es wirkt wie Urlaub.

Welches Erlebnis auf Tour ist dir im Kopf geblieben?

Der waagerechte Starkregen im Winter mit Gästen von 5 Bullis auf dem Energiebunker und dass ich den Pumpaufsatz bei der Glühweinkanne vergessen habe und meine Gäste meinten, ach egal, dass schaffst du auch ohne.

Wenn du selbst mal Gast wärst, welche Tour würdest du am liebsten von der anderen Seite kennenlernen?

Stadt-Land-Fluß mit unserem Partner dem Elbsegler. Mir gefĂ€llt die Abwechslung der Fortbewegungsmittel 😉 

Wenn du die Chance auf eine individuelle Tour hättest – wie würdest du diese gestalten?

Mit einem kulinarischen Stopp, mit Bewegung (Spaziergang, Radtour) mit Natur mit Erkundung, einem Miniabenteuer. Leider sprengt das Rahmen, deshalb wĂŒrde ich am liebsten eine Indi Altes Land Tour machen. Mit Picknick und Spaziergang. Das kommt meiner Wunschtour schon sehr Nahe.

Auch ihr möchtet Tourguide bei uns werden, die Straßen mit unseren charmanten Bullis befahren und GĂ€sten das echte Hamburg nĂ€herbringen? Dann schickt jetzt eure Bewerbung an bastian@waterkant-touren.com.

Weitere Informationen findet ihr unter: https://www.waterkant-touren.com/jobs/

Nach oben